Skip to main content

Outwell Fusion 200 Test

(4.5 / 5 bei 3 Stimmen)

179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 19. Juli 2018 18:34

Hersteller
Max. Anzahl Personen2
Wassersäule4000mm
Gewicht4.5kg
Maße3,70m x 1,65m x 1,10m
Innenzelt
Moskitonetzeingang
ZubehörHeringe, Abspannleinen

Gesamtbewertung

91.5%

"Gutes Preis- / Leistungsverhältnis"

Wasserdichtigkeit
96%
Sehr dicht, dank hoher Wassersäule
Verarbeitung
89%
hohe Qualität der Materialien
Belüftung
91%
Große Fenster für Belüftung
Stabilität
90%
steht sehr stabil dank geringer Höher

Outwell Fusion 200 im Test

Das Outwell Fusion 200 des dänischen Herstellers Outwell ist ein Wurfzelt für 2-3 erwachsene Personen. Bei mehr Gepäck und wenig Kuschelbedarf sollte man es aber eher für 2 Personen nutzen. Sehr praktisch sind die Innentaschen in der Schlafkabine, wo kleine Utensilien wie Brille oder Portmonnaie bestens verstaut werden können

Wasserdichtigkeit

Positiv hervorzuheben ist das Material der Schlafkabine aus atmungsaktivem Polyester. So bildet sich kein störendes Kondenswasser an der Innenseite des Zeltes. Die hohe Wassersäule von 4000mm schützt vor schweren Unwettern, solange das Zelt richtig abgespannt ist.

Verarbeitung

Die Nähte sind komplett versiegelt und so perfekt gegen eindringende Feuchtigkeit geschützt. Außerdem gibt es Verstärkungen des Materials an kritischen Stellen, was die Langlebigkeit dieses Wurfzeltes noch weiter unterschätzt.

Belüftung

Die 2 schließbaren großen Fenster sorgen für eine ausreichende Durchlüftung und bieten bei Tageslicht genügend Licht für den Innenraum. Die großen Beflüftungsfenster verhindern so die Bildung von Kondenswasser im Innenzelt.

Stabilität

Die Abspannleinen sind bereits vormontiert, sodass der einfache Aufbau noch schneller vollzogen ist. Mit den mitgelieferten Heringen ist das Fusion 200 auch stärkerem Sturm gewappnet.

Fazit

Alles in Allem ist dieses Wurfzelt eine super Alternative zu dem Quechua – 2 Seconds III Wurfzelt. Ein wenig teurer, aber dafür auch sehr hochwertig und gut durchdacht.

Vorteile vs Nachteile Outwell Fusion 200:

Vorteile

Nachteile

hakenviel Platz für 2 PersonenkreuzHeringe aus Kunststoff
hakenmit Innenzelt
Vorraum mit geschlossenem Bodenhaken
hakenreflektierende Abspannleinen
hakenhochwertige Verarbeitung

Kundenmeinungen zum Outwell Fusion 200

Kunden heben vor allem die hochwertigen Reißverschlüsse und den großen Vorraum mit geschlossenem Boden hervor. Positiv erwähnt werden auch die reflektierenden Abspannleinen. Die herausragende Wassersäule von 4000mm scheint die Kunden auch überzeugt zu haben, da dieses Wurfzelt auch bei starken Regen von innen knochentrocken bleibt.

Negativ angemerkt wurde lediglich die Verarbeitung der Heringe. Diese sollen aus Plastik sein und bei starker Beanspruchung am besten gegen Metallheringe getauscht werden.

Video: Produktvideo – Outwell Fusion 200

Weitere 2 Personen Wurfzelte im Test

QUECHUA 2 Second Fresh & Black für 3 Personen

89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 19. Juli 2018 18:34

zu Decathlon
Qeedo – Quick Ash 2 im Vergleich

109,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 19. Juli 2018 18:35

Quechua 2 Seconds Easy Fresh & Black im Vergleich

79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 19. Juli 2018 18:35


Erfahrungsberichte

Kommentare


Sebi 5. Dezember 2015 um 18:57

Moin,
der Vorteil an diesem Wurfzelt ist die sehr hohe Wassersäule, die wirklich hervorzuheben ist. Preis ist recht teuer, aber ich wollte sichergehen, dass das Zelt auch wirklich dicht ist. Hat sich gelohnt 🙂

Gruß Sebi

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 19. Juli 2018 18:34

179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 19. Juli 2018 18:34