Skip to main content

Wie pflege ich mein Wurfzelt richtig?

Damit du mit deinem Wurfzelt mehrere Jahre Spaß haben kannst, solltest du es sorgfältig pflegen. Wir geben dir dazu ein paar nützliche Tipps:

Richtige Reinigung

Wenn dein Wurfzelt verdreckt ist, solltest du es mit Seifenwasser reinigen und danach gründlich mit Wasser abspülen. Damit es nicht anfängt zu schimmeln, ist es wichtig, dass du dein Wurfzelt komplett trocknen lässt. Die Wasserdichtigkeit bleibt am besten erhalten, wenn du anschließend das Außenzelt mit einem Imprägnierspray behandelst.

Bei Harzflecken, die schwer zu entfernen sind, empfiehlt es sich an der Innenseite des Außenzeltes an dem getrockneten Fleck einen Eiswürfel gegenzuhalten. Anschließend sollte der Harzfleck leichter abzuschaben sein, da der Harz durch die Eiswürfelbehandlung brüchig wird.

Quechua Seconds XL Air im Vergleich

69,99 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 20. Januar 2018 11:40

Detailszu Decathlon

Richtige Lagerung

Um der Schimmelbildung vorzubeugen, ist es wichtig das Zelt nach dem Gebrauch trocken zu lagern. Es hat sich bewährt das Wurfzelt an einer Wäscheleine aufzuhängen und es erst nach vollständiger Trocknung in den Packsack zu legen. Außerdem ist es ratsam das Zelt nicht unnötig der Sonnenstrahlung auszusetzen, da die UV Strahlen auf Dauer die Imprägnierung zerstören können. Bewährt hat sich daher ein Lagerung auf dem Dachboden oder einer trockenen Abstellkammer. Was das beste Wurfzelt für dich ist, kannst du im Wurfzelt Test nachlesen.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *